Braukessel klein.133 jpg
iso_klein
fachverband_getrankeschankanlagen_weblogo
Banner mit nahme1

EN ISO 9001:2008

Zertifiziert nach DIN

banner mit schankanl
Banner mit glr

Die Hygienequalität Ihrer Schankanlage hat Priorität!

Die Firma K.-Heinz Colle wurde im Herbst 1997 gegründet .Seit April 2012 sind unsere Leistungen durch den TÜV Süd mit dem Zertifikat nach DIN 9001:2008 bescheinigt und unser Unternehmen zertifiziert worden. Unser Ziel saubere Bierschankanlagen und PreMix Schankanlagen zu hinterlassen wird durch ständige Weiterbildung unserer Mitarbeiter durch den Fachverband Getränkeschankanlagen garantiert. Unsere Leistungen werden Ausschließlich nach DIN 6650-6 durchgeführt.

0171 8314279 hier können Sie uns erreichen!

Jeden Tag vom Betreiber durchzuführen!

Jeden Tag vom Betreiber durchzuführen!

Vor jedem Faßwechsel durchzuführen!

Vor jedem Faßwechsel durchzuführen!

Professionelle Reinigungsmaschine.

Professionelle Reinigungsmaschine.

Manuell gereinigte Zapfköpfe und Zapfhähne.

Manuell gereinigte Zapfköpfe und Zapfhähne.

Zerlegter Zapfhahn.

Zerlegter Zapfhahn.

Zapfhähne und Zapfköpfe in der Desinfektion.

Zapfhahn und Zapfkopf in der Desinfektion!

Da Bier nach dem deutschen Reinheitsgebot nur aus Wasser, Malz, Hopfen und Hefe hergestellt werden darf, fällt es unter das Lebensmittel - Hygiene Gesetz.

Unser Arbeitsablauf einer Getränkeleitungsreinigung

1.  Schließen der CO2 Flasche und Sichtkontrolle des Hauptdruckminderers auf Beschädigung und Druckeinstellung.

2.  Demontage der Zapfköpfe.

3.  Demontage der Zapfhähne und anschließen der Reinigungsmaschine sowie einbringen der Reinigungsflüssigkeit.

4.  Manuelle Reinigung der Zapfköpfe und fetten (je nach Bedarf) und in eine Desinfektionsflüssigkeit legen - ca. 15 - 20 Minuten.

5.  Zerlegen und manuelle Reinigung der Zapfhähne und einlegen in eine Desinfektionsflüssigkeit - ca. 15 - 20 Minuten.

6.  Nach Bedarf einen zweiten Reinigungsdurchlauf starten. Einwirkzeiten werden nach Herstellervorgaben eingehalten.

7.  Gründliche Spülung der Anlage mit Trinkwasser.

8.  Gründliche Spülung der Zapfköpfe und Zapfhähne mit Trinkwasser.

9.  Montage der Zapfhähne.

10. Montage und anschließen der Zapfköpfe und der Fässer.

11. Abschänken des Trinkwassers.

12. Mit eigenen Handtüchern die Arbeitsfläche trocknen und polieren der Zapfhähne.